Tagung »Moby Dick« – 26.-27.06.2015

MOBY DICK – 9. FAHRT

Eine Gruppe von Kulturwissenschaftlern trifft sich seit einigen Jahren, um jedes der 135 Kapitel von Herman Melvilles Moby Dick zu kommentieren. Diese Kommentare erscheinen fortlaufend in der »Neuen Rundschau« des S. Fischer Verlages und erschließen den gewaltigen Kosmos des Jahrhundertromans.
Die 9. Fahrt wird folgende Fragen beantworten:
Wie teilt man mit einem Kannibalen das Bett? | Was haben die Straßen von New Bedford zu bieten? | Was weiß Elias? | Worüber sinniert Starbuck in der Dämmerung? | Warum werden Harpuniere gelegentlich zum Teufel gewünscht? | Wieso ist das zweite Eisen besonders heiß? | Warum haben sich Haie zum Fressen gern? | Wieso hat die Schale des Zorns in einer Westentasche Platz? | Wie rettet man das Kind, wenn es in den Brunnen gefallen ist? | Warum muss ein kleines Hirn kein Nachteil sein? | Woraus besteht die wahre Milch der Menschenliebe? | Wie löst Ishmael die Strumpfbänder des Pottwals? | Wie verwandelt Queequeg seinen Sarg in eine Seekiste? | Warum will Ahab sich nicht mehr rasieren? | Warum werden auf der Bachelor die ausgelassensten Partys gefeiert?

Für weitere Informationen siehe: Flyer – Moby Dick

Eine Anmeldung per Mail an dagny.koerber@rub.de ist erforderlich!