Medien|Denken im Januar

Das Medien|Denken-Team (Astrid Deuber-Mankowsky, Anna Tuschling, Katja Grashöfer und Sonja Kirschall) bedankt sich herzlich für Ihre und Eure Teilnahme an den vergangenen Vorträgen und möchte schon jetzt auf die drei weiteren Termine der Reihe hinweisen.

Im Januar freuen wir uns auf :

12.01.2016 – SIMON ROTHÖHLER (Bochum)
“Vernetzte Geschichte(n). Zu digitalen Bildarchiven”

20.01.2016 – OKSANA BULGAKOWA (Mainz)
“Geschwindigkeit vs. Langsamkeit, Oberfläche vs. Tiefe: Der neue russische Film auf der Suche nach einem nationalen Idiom”

27.01.2016 – RICHARD DYER (London)
“ONLY WHITE MEN: The Serial Killer in European Cinema”

Dies in aller Kürze, um Ihnen und Euch frühzeitiges Planen zu erleichtern; Erinnerungen an die einzelnen Termine wird es außerdem wie gehabt jeweils einige Tage vorher geben.

Das Medien|Denken-Team wünscht schöne und erholsame Feiertage!