Degeling – Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen

  • WiSe 2018/ 19: Medien der Sorge, Seminar mit Dr. Maren Haffke & Aktuelle Themen der Gender- und Queerstudies, Lektürekurs und Kolloquium mit Prof. Dr. Astrid Deuber-Mankowsky
  • SoSe 2018: Antirassismus in den USA: Gegenwärtige Politiken und Mediale Öffentlichkeiten
  • Wise/ SoSe 2015 – 2018 Beiträge in den beiden alternierend stattfinden Ringvorlesungen „Theatergeschichte“ und „Theatertheorie“: » Theater im 20./21. Jahrhundert« (mit Ulrike Haß) sowie »Diskurs und Macht«
  • WiSe 2017 /18: Queer Choreographies: Begleitseminar zum Szenischen Projekt mit Antonia Baehr
  • SoSe 2017: Die »Negrisierung« der Welt: Projektseminar über das Verhältnis von Postkolonialismus, Neoliberalismus, und der Frage nach einem Realismus im zeitgenössischen Theater, mit Fabian Lettow/ kainkollektiv
  • WiSe 2016/ 17: Was war Theaterwissenschaft? Seminar mit Dr. Sebastian Kirsch
  • SoSe 2016: Was ist Theaterwissenschaft (gewesen)?, Grundkurs Theaterwissenschaft
  • WiSe 15/ 16: Denken mit der Psychoanalyse, Projektseminar mir Jurga Imbrasaite & Workshop mit Prof. Dr. Monique David-Ménard
  • SoSe 2015: Medien der Selbstbetrachtung. Praktiken literarischer und philosophischer Selbstkonstitution von der Antike bis zur Moderne, Seminar
  • WiSe 2014/ 15: Keine Sorge, oder: Elfriede Jelinek spricht sich aus, Seminar
  • WiSe 2012/ 13: Für schwer erziehbare Konsument*innen: Zeitgenössische Subjektivität und Bilderindustrie im Zusammenhang mit Tiqquns „Theorie des Jungen-Mädchens“, Seminar mit Projektbetreuung,
  • WiSe 2010/ 11: Name, Autorschaften, Institutionen. Seminar mit Prof. Dr. Ulrike Haß
  • SoSe 2008: Kollektive Auftrittsformen, Fachtutorium mit Tim Christmann