Anmeldung zum Seminar ‘Interrogating the Archive’ noch bis zum 23.9.18 möglich

Im internationalen Seminar ‘Interrogating the Archive: Preserving and Interpreting Historical Memory‘ sind noch einige Plätze frei. Eine Anmeldung für MA-Studierende und fortgeschrittene BA Studierende ist noch bis zum 23.9. möglich.

Das einleitende Blockseminar findet schon am 12. und 13. Oktober statt. Danach finden wöchentliche Sitzungen mit den Partner-Seminaren in Minneapolis und Helsinki statt. Das Seminar endet am 18. Dezember.

Tagung des DFG-Graduiertenkollegs – Gegen/Dokumentation

Tagung des DFG-Graduiertenkollegs »Das Dokumentarische. Exzess und Entzug«

Gegen/Dokumentation
08.-10. November 2018
Situation Kunst Bochum

Das Gegen\Dokumentarische ist eine Antwort auf die Provokation des Dokumentarischen. Diese Provokation liegt im Anspruch oder Begehren, ‚Wirklichkeit‘ zu erfassen, darzustellen und zu kontrollieren. Interventionen dagegen gibt es, seit es das Dokumentarische gibt. Für uns markiert der Begriff der Gegen\Dokumentation einen strategischen Einsatz, mit dem das Verständnis dokumentarischer Medien, Operationen, Institutionen, Poetiken, Ästhetiken, Schreib- und Darstellungsweisen geschärft und politisiert werden soll.

u.a. mit Podiumsdiskussion und Keynote von Eyal Weizman

Programmflyer und weitere Infos folgen in Kürze!

Siehe auch: https://das-dokumentarische.blogs.ruhr-uni-bochum.de/gegen_dokumentation/

Folgende Praxisseminare werden im WS 18/19 vom Boskop-Kulturbüro des AKAFÖ angeboten

Creative Design mit Photoshop, Dozent Schweflinghaus

Kommentar

Von der ansprechenden Flyergestaltung bis zur innovativen Online-Plattform – kreative Brain-Tools sind im Alltag praktisch und in der Berufswelt immer wichtiger.

In diesem Seminar geht es um die grundlegenden Kreativitätstechniken für Design und Bildbearbeitung. Wie nutze ich ein Programm wie Photoshop effektiv?

Welche Grundlagen zum Bildaufbau sind nützlich und hilfreich?

Wie manipuliere ich den Rezipienten in meinem Sinne durch gezielte Aufmerksamkeitslenkung?

Auf dieser Basis sind der Kreativität der Teilnehmern/-innen keine Grenzen gesetzt.

Bitte mitbringen: Computer/Laptop

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 begrenzt.

Die Einschreibung erfolgt vom 10. – 18. Oktober am Stand des AKAFÖ im RUB-Mensafoyer

Der Kurs findet statt: Blockseminar 17. und 18. November, 10.00 Uhr – 18.00 Uhr s.t.

Einmaliger Unkostenbeitrag: 38 Euro

Kommentar

Von der ansprechenden Flyergestaltung bis zur innovativen Online-Plattform – kreative Brain-Tools sind im Alltag praktisch und in der Berufswelt immer wichtiger.
In diesem Seminar geht es um die grundlegenden Kreativitätstechniken für Design und Bildbearbeitung. Wie nutze ich ein Programm wie Photoshop effektiv?

Welche Grundlagen zum Bildaufbau sind nützlich und hilfreich?
Wie manipuliere ich den Rezipienten in meinem Sinne durch gezielte Aufmerksamkeitslenkung?
Auf dieser Basis sind der Kreativität der Teilnehmern/-innen keine Grenzen gesetzt.

Bitte mitbringen: Computer/Laptop
Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 begrenzt.
Die Einschreibung erfolgt vom 10. – 18. Oktober am Stand des AKAFÖ im RUB- Mensafoyer
Der Kurs findet statt: Blockseminar 17. und 18. November, 10.00 Uhr – 18.00 Uhr s.t. Einmaliger Unkostenbeitrag: 38 Euro

 

Und Action! , Dozenten Schweflinghaus/Chuchrak

Kommentar

Das Ziel des Workshops ist die Erstellung eines Kurzfilms oder Clips. Dazu übernehmen die Teilnehmer-/innen – je nach Interesse – in Gruppen unterschiedliche Aufgaben von der Drehbucharbeit über  die Requisite und Kameraführung bis zum Schauspiel.

In einer vorbereitenden Sitzung werden Thema des Films und die Arbeitsaufteilung festgelegt und anschließend ein Wochenendtermin für Dreh und Schnitt bestimmt.

Auf diese Weise erhalten die Teilnehmer/-innen einen vielfältigen Überblick über die verschiedenen Facetten filmischen Gestaltens.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 begrenzt.

Die Einschreibung erfolgt vom 10. – 18. Oktober am Stand des AKAFÖ im RUB-Mensafoyer.

Der Kurs findet statt: Einführungssitzung am 10.11.18, 11.00 Uhr – 17:00 Uhr s.t.

Termine für Dreh und Schnitt werden dann gemeinsam festgelegt

Einmaliger Unkostenbeitrag: 15 Euro

 

Summer Academy MEDIA PHILOLOGY

20.-24.08.2018 //  Veranstaltungszentrum der Ruhr Universität Bochum | EBENE 01 | TAGUNGSRAUM II

 

FACULTY
Ruhr-Universität Bochum
Prof. Dr. Natalie Binczek, PD Dr. Rupert Gaderer, Prof. Dr. Armin Schäfer
Rutgers University New Brunswick (USA)
Prof. Dr. Nicola Behrmann, Prof. Dr. Martha Helfer, Prof. Dr. Fatima Naqvi, Prof. Dr. Nicholas Rennie
Organisation: PD Dr. Rupert Gaderer, Nina Janz, M.A., Elisa Linseisen, M.A., Robin Schrade, M.A.

 

Kontakt: summeracademy-mediaphilology@rub.de

 

Mehr Infos unterhttps://www.ruhr-uni-bochum.de/medienphilologie/summeracademy.html

Plakatdesign: Max Neumann