Wegmann: Wie geht Selbstdokumentation

Wegmann

Abstract
‚Wie kommt es, frage ich mich, dass niemand den Mut hat für uns ein genaues Register zu erstellen für alle Gedanken, die ihm durch den Kopf gehen, für jede Bewegung seines Herzenes, seine Sorgen und alle seine Vergnügungen.‘ Diderots Frage aus dem Jahr 1762 trifft noch immer einen Punkt. Schon auf den ersten Blick ist das zu erstellende „Register“ ein vielleicht prinzipiell unmögliches, aber noch immer faszinierendes Unterfangen. Denn je genauer man sich selbst mit dem Notizbuch, der Kamera oder dem Rekorder dokumentiert, desto größer scheint auch die Chance, dass man so eine vollständige Auskunft über sich selbst erhält.

Kurzvita

Prof. Dr. Nikolaus Wegmann studierte Neuere Deutsche und Allgemeine Literaturwissenschaft sowie Philosophie in Bielefeld und an der Cornell University in den USA. Die Promotion erfolgte 1984 in Bielefeld, die Habilitation 1998 in Köln. Seit 2006 ist er Full Professor am German Department der Princeton University, USA.