Gaderer: Antreten

Gaderer

Abstract

§ 12

Antrittsvorlesung und Urkunde

 

(1) Nach Erteilung der Lehrbefugnis ist die/der Habilitierte verpflichtet, eine etwa 45 Minuten dauernde Antrittsvorlesung zu halten. Sie sollte nach Möglichkeit zu Beginn der Lehrtätigkeit, sie muss spätestens ein Jahr nach dem Kolloquium stattfinden; über Ausnahmen entscheidet die Dekanin/der Dekan.

(2) Zu der Antrittsvorlesung lädt die Dekanin/der Dekan das Rektorat, die Dekaninnen/Dekane der anderen Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum, die Lehrenden der Fakultät für Philologie, deren emeritierte und in den Ruhestand versetzte Professorinnen/Professoren sowie die Mitglieder anderer Fakultäten, die an der Habilitation mitgewirkt haben, schriftlich, im übrigen durch Anschlag, ein.

(3) Im Anschluss an die Antrittsvorlesung überreicht die Dekanin/der Dekan der Bewerberin/dem Bewerber die Urkunde über die Lehrbefugnis. Die Urkunde enthält:

1. die Personalien der/des Habilitierten,

2. die Bezeichnung des Habilitationsfachs,

3. die Bezeichnung der Fakultät, die die Lehrbefugnis erteilt,

4. das Datum des Tages der Beschlussfassung,

5. die Unterschriften der Dekanin/des Dekans und der Rektorin/des Rektors,

6. die Siegel der Fakultät und der Universität.

 

(Habilitationsordnung der Fakultät für Philologie der Ruhr-Universität Bochum, vom 9. Juli 2003)

 

Kurzvita

PD Dr. Rupert Gaderer, Akademischer Oberrat a.Z. am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. 2005-2008 Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Doc-Stipendium), Junior Fellow am IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften (Wien) und Stipendiat der Klassik Stiftung Weimar. 2008 Promotion. 2008-2010 Fellow am ICI Institute for Cultural Inquiry (Berlin) und Post-Doc am DFG-Graduiertenkolleg Mediale Historiographien (Weimar/Erfurt/Jena). 2010-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Medien, Bauhaus-Universität Weimar. 2012–2014 Wissenschaftlicher Redakteur des Archivs für Mediengeschichte (Berlin/Bochum/Weimar). 2012-2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum. 2016 Vertretungsprofessor am Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum und Visiting Professor, Max Kade und Charlotte M. Craig Fellow am Department of Germanic Languages and Literatures, Rutgers University (NJ). 2017-2018 Vertretungsprofessor am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Technischen Universität Dortmund. 2018 Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Philologie.