Folgende Veranstaltung der Summer School wird als Vertiefendes Modul (Teilveranstaltung) angeboten

 

                   Summer School: Nachhaltig(keit) kommunizieren

                 Dozenten Aßmann und Brunnenberg


080 384 u. 080 385    Nachhaltig(keit) kommunizieren – Wissen innovativ I und II                                                                                                                    

04. – 07. September 2018, 9-16, GA 03/42
(+ Präsentationstag: 18. September)
Anmeldung bis zum 15. Juli mit kurzem Motivationsschreiben per
E-Mail an Inga Johannsen (inga.johanssen@rub.de)

 

Kommentar

Um Wissen(schaft) zu vermitteln, braucht es Bildung: ein kritisches Hinterfragen und autonomes Handeln. Am Beispiel der Nachhaltigkeit als Konzept in den verschiedensten

Wissenschaftsdisziplinen fragt die Summer School nach den Strategien und Methoden, wie Nachhaltigkeit im Wissenschaftsdiskurs und darüber hinaus in Wirtschaft und Gesellschaft kommuniziert werden kann. Die projektorientierte Summer School ist als Mini-Kongress organisiert, mit abwechslungsreichen Inputs aus Wissenschaft und Praxis, Workshops und interdisziplinären Arbeitsgruppen. Die spannende, lehrreiche und auch an Berufsfeldern orientierte Arbeitsphase mit verschiedenen Medienformaten und multidisziplinärem Austausch endet am 18. September mit einer öffentlichen Präsentation der Arbeitsergebnisse.

Campus-Link Summer School 2018 „Nachhaltig(keit) kommunizieren – Wissen innovativ vermitteln“ Teil 1″ (LV-Nr. 030384)
Campus-Link Summer School 2018 „Nachhaltig(keit) kommunizieren – Wissen innovativ vermitteln“ Teil 2″ (LV-Nr. 030385)
Die Veranstaltungen werden als Modul für Masterstudierende der Geschichts-, Erziehungs-, Sozial-, Ingeneurs-, Wirtschafts- und Medienwissenschaft sowie der Szenischen Forschung in den jeweiligen Wahl- und Ergänzungsbereichen erfasst. Masterstudierende weiterer Fächer wenden sich bitte zunächst an ihre/n jeweiligen Studienfachberater/in, um eine Anrechnung in ihrem Studiengang zu klären.