Archiv der Kategorie: Lehre

Infos zu Lehrveranstaltungen sowie Ergänzungen und Änderungen des Vorlesungsverzeichnisses.

Anmeldung zu Praxisveranstaltungen ist ab sofort im Geschäftszimmer möglich

AUS KRANKHEITSGRÜNDEN LIEGEN DIE LISTEN ZUR ANMELDUNG BIS ANFANG SEPTEMBER IN DER MEDIATHEK (GB 03/33, Mittwoch 12-16 Uhr) AUS.

Ein Praxismodul besteht aus zwei frei wählbaren Veranstaltungen.
Zu allen Veranstaltungen besteht eine Teilnehmerbegrenzung.
ACHTUNG: Wenn Sie einen Platz erhalten und dennoch nicht teilnehmen, werden Sie im kommenden Semester von der Vergabe ausgeschlossen.

Zu den folgenden Praxisveranstaltungen ist ab sofort die Anmeldung über Listen im Geschäftszimmer (GB 5/145) möglich: 

051 740 LLR: Einführung in die Praxis des Fernsehmachens | Meinheit / Steinborn
Blocktermin: 17. und 18.11.2017, 10-18, GA 1 /153 (max. 16 Studierende)

051 741 LLR: TV-Kulturjournalismus | Corniciuc
1. Block: 24. und 25.11.2017, 10-17, GA 1/153
2. Block: 01. und 02.12.2017, 10-17, GA 1/153
3. Block: 15. und 16.12.2017, 10-17, GA 1/153 (max. 16 Studierende)

051 742 Einführung: Von der Idee zum fertigen Video | Köster
20.10., 16-18, GA 1/153
27.10., 10-17, GA 1/153
28.10., 10-16, GA 1/153
08.12., 10-17, GA 1/153
09.12., 10-16, GA 1/153

051 743 Schnitt-Schulung und
Hörspiele selbst gemacht
| Gremm
21. und 22.10., 10-18, CT das Radio
11. und 12.11., 10-18, CT das Radio

051 744 Interview-Training I und II | Dinsing
28. und 29.10., 10-17, CT das Radio
09. und 10.12., 10-17, CT das Radio

051 745 Soziale Interaktion mit Blogs, Wikis und in sozialen Netzwerken (mit Onlinephase)
 | Grieger

03.11.2017, 9-16.30
04.11.2017, 10-16.30
01.12.2017, 9- 14:30
plus Onlinephase (Projektarbeiten): 8 Stunden

051 746 „Wie wird im Kino Geld verdient“. Einkauf, Verleih, Vertrieb und Rechtesituation | Fraedrich

21.10., 9.30-15
28.10., 9.30-15
04.11., 9.30-15
11.11., 9.30-15

Bitte beachten Sie:

Sie können sich zu maximal 2 Praxisveranstaltungen anmelden. Aufgrund der Platzbeschränkungen ist die Anmeldung zu einer Praxisveranstaltung verbindlich!

Öffnungszeiten des Geschäftszimmers in der vorlesungsfreien Zeit:
Montag, 10.30 – 12 Uhr
Mittwoch, 13 – 15 Uhr

IFM-Tag / Tag der Lehre | 5. Juli 2017 | GABF 04/611

Am 5. Juli veranstaltet das Institut für Medienwissenschaft erneut den IFM-TAG / TAG DER LEHRE, zu dem wir alle Studierenden herzlich einladen! Der Tag der Lehre soll Ihnen die umfangreiche Gelegenheit bieten, direkt mit Lehrenden des Instituts in Dialog zu treten und über sämtliche Fragen bezüglich wissenschaftlicher Ausbildung und Lehre zu diskutieren. Dies betrifft inhaltliche ebenso wie methodische Aspekte des Studiums.

Auf dem Programm stehen der Austausch über Betreuung und Feedback für Studienleistungen, Beispiele für Good Practices, studentische Perspektiven auf Studium und Lehre inkl. der Auswertung der vom FR Medienwissenschaft durchgeführten Umfrage, sowie eine Podiumsdiskussion zur Anwesenheit in Lehrveranstaltungen.

Im Anschluss an die DIskussion lädt das Institut für Medienwissenschaft zum Grillen auf dem Grillplatz vor HGB.

 

Neue Blockveranstaltung! 051 732 – Digital Commons and Participation

After two months of work, we are opening our research seminar “digital commons and participation” to new students. There will be two blocks on the following dates:

  • 1. BLOCK: 23. June 2017 10 – 16 GABF 04/611
  • 2. BLOCK: 7. July 2017 10 – 16 GABF 04/611

1. Block (23.06.2017)
The first block will serve as an introduction to the concept of “Digital Commons”. The students currently participating in the seminar will hold presentations with a focus on different aspects of digital commoning such as 1) information and knowledge sharing through open access platforms, 2) fan culture, data extraction and data sovereignty on the example of film industry 3) legal regulation of cultural production through the Kulturfördergesetz NRW and 4) Commons and the University. Newcomers will be able to get a general input and discuss the introductory concepts.

2. Block (7.07.2017)
The spotlight of the second block lies on the new participants. Based on selected literature, small presentations will be held about aspects of participation in digital commons. Do digital commons enable new ways of politics and new ways of socialization? If so, how do they reshape the overloaded concept of participation? Some theorists argue that the subject of participation in digital commons is the connected multitude. We will explore the potentialities of this intersection in order to prepare for the MedienlDenken Keynote by Guiomar Rovira on the 25. July “Connected Multitudes: Jetztzeit in the On Life revolts”.

Evaluation (Teilnahmeschein):
– Attendance to the blocks
– Essay on a presentation of the first block
– Small presentation in the second block
– Attendance to MedienlDenken on Tuesday, 25. July 2017 (6pm GABF04/611)

Course materials:
The course materials are available through blackboard
Sign up is open through eCampus with the code 051 732

Full seminar description

 

Anmeldung zu Praxisveranstaltungen ist ab sofort im Geschäftszimmer möglich

Zu den folgenden Praxisveranstaltungen ist ab sofort die Anmeldung über Listen im Geschäftszimmer (GB 5/145) möglich:

051 730         ,von hier aus’ III, BIGGER THAN LIFE Programmieren und Realisieren einer Filmreihe (Hoffmann)

051 740         ANIMATION WRITING: »You’re in Charge« (Magon)

051 742         Einführung in die Praxis des TV-Journalismus (Dörrder/ Böcking / Stolpe-Krüger)

051 743         Redaktionsmanagement tv.rub (Thönnißen)

051 744         Filmfestivals als Kino nach dem Kino: Praxis, Strategie und Perspektiven (Gass)

051 745         Radio CT: Sprechtraining (Dinsing)

051 746         Radio CT: Interviewtraining (Dinsing)

051 747         Einführung: Von der Idee zum fertigen Video (Köster)

Bitte beachten Sie:
1. Sie können sich zu maximal 2 Praxisveranstaltungen anmelden.
2. Aufgrund der Platzbeschränkungen ist die Anmeldung zu einer Praxisveranstaltung verbindlich!

Öffnungszeiten des Geschäftszimmers in der vorlesungsfreien Zeit:
Dienstag, 13  – 15 Uhr
Mittwoch, 13 – 15 Uhr

Neue Termine! Praxismodul Fernsehmagazinsendungen produzieren (051 745)

Studierende der Medienwissenschaft und des Optionalbereichs können im Wintersemester 2016/17 lernen, wie man Fernsehen macht. Das Praxismodul besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Seminaren (Seminarnummer 051 745). Der Einführungsworkshop vermittelt grundlegende praktische Kenntnisse in Kamertechnik und Schnitt. Die Vertiefung bietet eine Qualifizierung im Bereich TV-Journalismus. Geleitet werden die Seminare von erfahrenen Medientrainern der Landesanstalt für Medien NRW bzw. einer professionellen TV-Journalistin des WDR (Vertiefung). Die fertigen Beiträge werden in TV.Rub bzw. auf NRWISION ausgestrahlt.

  1. Einführungsworkshop Fernsehpraxis (1 SWS). ACHTUNG! NEUE TERMINE: Fr. 28. 10., 10-17 Uhr/Mo. 31.10., jeweils 10-18 Uhr, Dozenten: Schinkel/Kappen (LfM). Die Teilnehmer/innen erhalten nach Abschluss ein Zertifikat, dass zur Ausleihe von Kameras und Geräten im Medienlabor berechtigt. Auf 16 Teilnehmende begrenzt!
  2. Vertiefung: Fernsehmagazinsendungen produzieren (3 SWS).ACHTUNG! NEUE TERMINE: Sa. 10.12., 10-17 Uhr /Mo. 12.12., 10-16 Uhr. Sa. 14.01.2017, 10-17 Uhr/Mo. 16.01., 10-16 Uhr sowie zwei weitere Tage n.V.  für das Moderationstraining. Nach den Montagsseminaren ist die Teilnahme an den Redaktionssitzungen von TV.Rub verpflichtend, 16-18 Uhr. Dozentin: J. Stolpe-Krüger. Auf 16 Teilnehmende begrenzt! Näheres im KVV.

Einführungsveranstaltung – Medienwissenschaft

Die Einführungsveranstaltung für alle Studienanfänger der Medienwissenschaft (im BA, aber auch für alle neuen Studierenden in den MA Studiengängen)
wird im kommenden Wintersemester am

Mittwoch, den 19.10. von 12 – 14.00 Uhr in HGB 50 stattfinden.

Nachdem sich alle Lehrenden vorgestellt haben wird es wieder eine kurzen Pause geben in der die Lehrenden die Veranstaltung verlassen können und die Eintragung in die Tutorienlisten stattfindet. Danach geht es mit der Vorstellung der Initiativen und vor allem mit Informationen zur Studienorganisation weiter.

“Abschlussprüfungen erfolgreich meistern” – Informationsveranstaltung im Rahmen des Mentoringprogramms

Am kommenden Mittwoch, 10.02.2016, findet in der Zeit von 12 – 14 Uhr in GABF 04/257 die nächste Informationsveranstaltung im Rahmen des Mentoringprogramms statt. Sie steht unter dem Titel „Abschlussprüfungen erfolgreich meistern“.

Nach einem einführenden Vortrag zu den grundsätzlichen Anforderungen an schriftliche Abschlussarbeiten und mündliche Abschlussprüfungen wird es Raum für Ihre Fragen geben. Hier kann es u.a. um die Prüfungsanmeldung, die Themen- und Prüfer_innenwahl oder weiterführende Fragen zu formalen und inhaltlichen Anforderungen der einzelnen Prüfungsteile gehen. Sie sind herzlich willkommen – unabhängig davon, ob Sie kurz vor einer Abschlussprüfung stehen oder bereits jetzt vorbereitend einen Blick in die Zukunft werfen möchten.