Publikation: Sammelband Comics intermedial

Christian Bachmann, Véronique Sina, Lars Banhold (Hg): Comics intermedial. Beiträge zu einem interdisziplinären Forschungsfeld
‚Intermedialität’ ist eine zentrale Herausforderung geisteswissenschaftlicher Forschung. Aufgrund seiner spezifischen Medialität und seiner Tradition bietet der Comic der Intermedialitätsforschung ein fruchtbares Feld, das hier interdisziplinär – in Bezug auf Kunst, Photographie, Film, Rundfunk, Merchandize, Computerspiele und das Internet – neu abgesteckt wird.

Der Band versammelt die Ergebnisse des Symposiums „Comics – Intermedial & Interdisziplinär“ (http://www.comic-symposium.de), welches im Dezember 2011 an der RUB stattfand und u.a. vom IfM gefördert wurde.

Mit Beiträgen von Jörn Ahrens, Christian Bachmann, Hans-Joachim Backe, Lars Banhold, Bernd Dolle-Weinkauff, Markus Engelns, David Freis, Dietrich Grünewald, Rolf Lohse, Andreas Rauscher, Monika Schmitz-Emans und Véronique Sina.

Weitere Informationen unter www.christian-bachmann.de/b_comicintermed.html

Christian Bachmann, Véronique Sina, Lars Banhold (Hg):
„Comics intermedial. Beiträge zu einem interdisziplinären Forschungsfeld“.
Bachmann Verlag 2012, 219 Seiten, mit teils farbigen Abbildungen.
ISBN: 978-3-941030-19-0