Archiv für den Monat: Mai 2016

Offene Sprechstunde Mentoring

Ab dem 27.05.2016 findet wieder eine regelmäßige Sprechstunde im Rahmen des wissenschaftlichen Mentorings statt:

Freitags von 10.30-11.30 

Raum GB 5/144

Ich freue mich auf Sie und Ihre Projekte.

Angela Schröder

(Bei Fragen stehe ich Ihnen auch gerne per eMail zur Verfügung: angela.schroeder-2@rub.de)

Vortrag »Teilchenbewegung: Amerikanische Film-Avantgarde und die Politik des ›gasförmigen‹ Bildes« – Ulrich Meurer (Wien/Bochum) – Di, 24. Mai

Im Rahmen des IfM-Kolloquiums Medien|Denken dürfen wir uns am Di, den 24. Mai ab 18:00 in GABF 04/611 auf einen Vortrag von Ulrich Meurer freuen, der das ästhetische Konfliktpotential der amerikanischen Filmavantgarde über eine Betrachtung geringer atopischer Verschiebungen in den Arrangements des Kurzfilms Manhatta (1921, Paul Strand und Charles Sheeler) mehr als Phänomen der kontinuierlichen Modulation denn als Streitfall fassbar machen wird.

Alle Interessierten sind wie immer herzlich eingeladen, an Vortrag und Diskussion teilzunehmen und den Abend gerne auch gemeinsam im Q-West ausklingen zu lassen.

Medienjob-Infotag am 25. Mai 2016

Wie in den vergangenen Jahren richtet der Fachschaftsrat Medienwissenschaften in Kooperation mit dem Institut für Medienwissenschaft auch in diesem Jahr eine Vortragsreihe aus, in der sich Studierende der Medienwissenschaft über mögliche Berufsaussichten informieren können.
Dazu berichten Alumni der Medienwissenschaft/Publizistik und Kommunikationswissenschaft/Film- und Fernsehwissenschaft aus ihren derzeitigen Berufen.

Zeit & Ort

Der Medienjob-Infotag (ehemals Alumni-Tag) findet am Mittwoch, den 25.05.2016 im Seminarraum GABF 04/611 statt.

Programm

9:45Uhr  Begrüßung
10–11Uhr  Jan-Gerrit Meyer (Online & Social Media Redakteur)
11–12Uhr  Hasko Baumann (Regisseur)
12–13Uhr  Judith Funke (Künstlerische Leitung, freischaffende Texterin & Kuratorin)
13–14Uhr  Tobias Scheffel (Journalist/Reproter/Ausbildungsleiter)
14–15Uhr  Heiko Jansen (Abteilungsleiter Kultur und Internationales beim AKAFÖ)

Das Programm zum Download finden Sie hier.

 

 

Podiumsdiskussion zu kuratorischer Praxis, 9. Mai 2016, 10.00 Uhr, Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Oder ganz anders?
Was erwarten wir von kuratorischer Praxis?

9. Mai 2016, 10.00 Uhr, Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Der Kurator scheint ein Versprechen auf Ordnung in einer unverständlichen Welt geworden zu sein.
Bei Ausstellungen steht aktuell oft die konzeptionelle Arbeit des Kurators im Mittelpunkt und nicht die Kunstwerke und deren Erfahrbarkeit.
Welche Erwartungen können wir an Wahrnehmung und Vermittlung von Kunst und Film formulieren?

Mit
Hans Ulrich Gumbrecht
Andreas Siekmann
Julia Voss

Moderation: Hilde Hoffmann