Archiv für den Monat: Januar 2012

bkm-Veranstaltungen mit Parisi entfallen!

Die Veranstaltungen mit Luciana Parisi am 25. und 26. Januar müssen aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen leider entfallen.
Die Veranstaltungen werden aber nachgeholt: Frau Parisi wird voraussichtlich im Wintersemester 2012/13 am IfM zu Gast sein.
Mit der Bitte um Verständnis,
Erich Hörl

18.01.: Filmvorführung “Bastard” (D 2011)

Achtung Filmvorführung,
am Donnerstag, den 18.1. zeigen wir um 18 Uhr im HGB 20 den Film “Bastard” von Carsten Unger (D 2011) im Rahmen einer Probevorführung. Der Film ist noch nicht im Kino und ist bisher nur auf Festivals gelaufen. Nach dem Film werden Fragebögen verteilt, die sich auf das Filmerlebnis beziehen. Insofern ist dies auch eine interessante Studie dazu, wie sich die Filmindustrie ihr Publikum vorstellt. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Studierende kommen würden.
Kurze Info zum Film:
Im Debütfilm “Bastard” des Drehbuchautors und Regisseurs Carsten Unger geht es um den 13-jährigen Leon. Der Junge erfährt, dass er adoptiert wurde und macht sich auf die Suche nach seiner leiblichen Mutter. Er findet sie und ihre Familie, zu der ein Mann und ein achtjähriger Sohn gehören. Leon entführt das Kind und reklamiert dessen Platz in der Familie. Die Polizei ist aufgrund des Alters von Leon ziemlich machtlos und schickt eine Psychologin vor, die im Gespräch mit Leon herausfinden soll, wo der entführte Junge versteckt ist. Das Projekt ist eine Produktion von Gifted Films Ludwigsburg.

23/24.01.: Vorträge im Fach “Medienwissenschaft”

Die Fakultät für Philologie lädt zu sieben Vorträgen im Fach „Medienwissenschaft“ ein, die im Raum GB 5/160 stattfinden.

Montag, 23. Januar 2012, 9 Uhr c.t.
Prof. Dr. Friedrich Balke (Weimar)
Alles, was sich bewegt. Anschauungsführung und Autorität des Bildes in der wissenschaftlichen Filmenzyklopädie

Montag, 23. Januar 2012, 11 Uhr c.t.
Dr. Bernhard Groß (z. Zt. Bochum)
MORITURI te salutant. Besetzung und Austausch von Gemeinplätzen im Nachkriegsdeutschland

Montag, 23. Januar 2012, 14 Uhr c.t.
Prof. Dr. Matthias Christen (Bayreuth)
Spur, Zeichen, Schrift. Dokumentarische Fotografie zwischen materialer Präsenz und Inszenierung

Montag, 23. Januar 2012, 16 Uhr c.t.
Prof. Dr. Christian Kassung (Berlin)
„Figures of Invention“. Die Geschichte der Bildtelegraphie

Dienstag, 24. Januar 2012, 9 Uhr c.t
Prof. Dr. Jens Schröter (Siegen)
Higgs – die Jagd nach dem Unsichtbaren. Zu einer Fernsehdokumentation über Teilchenphysik

Dienstag, 24. Januar 2012, 11 Uhr c.t.
Prof. Dr. Henning Schmidgen (Regensburg)
Kino ohne Film. Biologischer Anschauungsunterricht um 1900

Dienstag, 24. Januar 2012, 14 Uhr c.t.
Dr. Petra Löffler (Weimar)
Geschichte in Bildern. Thesen zur Theorie, Geschichte und Ästhetik bilddokumentarischer Formen