Archiv für den Monat: September 2011

Mentoringprogamm zum anstehenden Anmeldeblock mündliche Prüfungen: 17. – 28. Oktober

Die nächste Möglichkeit zur Anmeldung der münlichen Prüfung in der Fakultät für Philologie besteht vom 17.-28. Oktober 2011.
Der zugehörige Prüfungsblock liegt im Januar 2012, 26.-27. Januar.
Fragen zum Anmeldeverfahren, zum Ablauf der Prüfung sowie Möglichkeiten der Unterstützung während der Abschlussphase können im Rahmen des Mentoringprogramms geklärt werden.

Sprechzeiten (auch in den Semesterferien):
Dienstags 10-14 Uhr
Mittwochs 12-17 Uhr
Raum: GA 1 / 36

Ansprechpartnerin:
Natascha Frankenberg
email: natascha.frankenberg@rub.de

Tagung Dokumentarfilm und Politik – Politiken des Dokumentarfilms

Vom 13. – 15. Oktober findet im Kölner Filmhaus die von der dokumentarfilmintiative gemeinsam mit der diskurswerkstatt bochum-dortmund veranstaltete Tagung Dokumentarfilm und Politik – Politiken des Dokumentarfilms statt.

Flyer mit Programm: http://www.dokumentarfilminitiative.de/images/stories/szenenbilder/politikimdokumentarfilm/flyerpolitik.pdf

Studierende der Medienwissenschaft sind herzlich eingeladen, und können sich über die Homepage der dfi direkt akkreditieren.
Interessenten können sich gerne auch bei Michael Andreas (michael.andreas(at)rub.de) melden. Die Fragestellungen der Tagung werden in einem wöchentlichen Seminar im Wintersemester zu “Politiken der Medien in Zeiten der Postdemokratie” (Bastian Blachut / Michael Andreas) vertieft.

bkm-Programm WS 2011/12

Im Wintersemester 2011/12 werden 4 Vorträge und 2 Workshops von vier herausragenden internationalen WissenschafterInnen im Rahmen des Bochumer Kolloqiums Medienwissenschaft stattfinden:

Mittwoch, 9. Nov., 18 Uhr: Didier Debaise (Université libre de Bruxelles): Subjects of Nature. A Speculative Interpretation of Non-Humans.

Mittwoch, 30. Nov. 18 Uhr: David Wills (SUNY, Albany): Bloodless Coup: Love in the Heart of Technology.
Herr Wills wird am Donnerstag, 1. Dez., 10-14 Uhr auch einen bkm-Workshop abhalten zum Thema: Inanimation or Automatic Life.

Mittwoch, 14. Dez. 18 Uhr: Maurizio Lazzarato (Paris): Semiotiken und Produktion von Subjektivität bei Félix Guattari. (Vortrag in französischer Sprache mit deutscher Übersetzung.)

Mittwoch, 25. Januar 2012, 18 Uhr: Luciana Parisi (Goldsmiths, University of London): For a New Computational Aesthetics: Algorithmic Environments as Actual Objects.
Frau Parisi wird am Donnerstag 26. Januar, 10-14 Uhr auch einen bkm-Workshop abhalten, der im Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität stattfindet zum Thema:
The Algorithmic Ecology of Power or The Automation of Speculative Decision.

Die Veröffentlichung der abstracts für die Vorträge erfolgt in Kürze auf der Homepage des bkm! Dort werden dann auch Details zu den Workshops zu finden sein.
Ausserdem findet zum ersten Mal wöchentlich ein Begleitseminar zum Bochumer Kolloquium Medienwissenschaft statt, das Prof. Hörl und Prof. Deuber-Mankowsky am Dienstag, 16-18 Uhr, GB 03/46 gemeinsam durchführen. Dadurch wird das bkm auch voll in das Studienprogramm des Masters integriert und ist anrechenbar.